Garten

Wann man Winterknoblauch in Sibirien erntet

Pin
Send
Share
Send
Send


Einige Knoblauchsorten werden erfolgreich im kühlen Klima der sibirischen Region angebaut. Dies berücksichtigt die Anforderungen an die Bodenbehandlung und die anschließende Pflege von Pflanzen. Um den optimalen Zeitpunkt für die Ernte von Knoblauch in Sibirien zu bestimmen, werden die Besonderheiten des Anbaus in Abhängigkeit von den Witterungsbedingungen und dem Zeitpunkt seiner Reifung berücksichtigt.

Sorten für den Anbau in einem kühlen Klima

Für die Anpflanzung auf dem sibirischen Land werden Sorten mit erhöhter Resistenz gegen Krankheiten und Kälte ausgewählt. Die folgenden Knoblauchsorten haben in dieser Region eine gute Entwicklung und einen guten Ertrag:

  1. "Sibirisch". Es wird oft in dieser Region gepflanzt. Die Form der Zwiebeln dieser Sorte ist abgerundet, mit einer leichten Verjüngung, die zwischen 19 und 28 g wiegt. Die Oberseite schuppt mit einem grau-violetten Farbton. Wenn die Pflanzen im Herbst gepflanzt wurden, erscheinen die ersten Triebe im März. Jede Birne hat durchschnittlich 4 Nelken lila.
  2. Sorte Knoblauch "Nowosibirsk 1" zeichnet sich durch erhöhte Widerstandsfähigkeit gegen Winterkälte aus. Die Zwiebeln erreichen im Durchschnitt 19 Gramm und haben eine fast runde Form mit einer oberen Schicht blassrosa Flocken. In einer Zwiebel gibt es bis zu 10 Zähne mit einem halbscharfen Geschmack. Mit einem Quadratmeter Fläche können Sie bis zu 1,4 kg der Ernte dieser Sorte erhalten. Das positive Merkmal des Knoblauchs Novosibirsk 1 ist seine Resistenz gegen Fusarium.
  3. Die halbscharfe Sorte „Alcor“ ist eine ertragreiche Winterfrucht. Es wird sowohl auf Haushaltsgrundstücken als auch in Industriewaagen angebaut. Pro Hektar werden bis zu 3,6 Tonnen Knoblauch geerntet. Die Zwiebeln "Alcor" können bis zu 36 g schwer werden und enthalten jeweils bis zu 5 Nelken. Unterscheidet sich in Haltbarkeit und Krankheitsresistenz.
  4. Die sibirische Sorte Skif reift 95 Tage nach dem Pflanzen. Glühbirnen mit einem Gewicht von bis zu 29 g. Pro Quadratmeter können bis zu 0,8 kg Glühbirnen gesammelt werden. Schuppen eher dicht mit einem weiß-lila Farbton. Widersteht erfolgreich Bakteriose und Weißfäule.
  5. Bei der mittelreifen Sorte Sir-10 hat die Birne eine runde Form mit einem Gewicht von bis zu 30 g. Jede Birne besteht aus 9 Zähnen mittlerer Dichte. Die Sorte hat die Winterhärte und Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten erhöht. Beliebte Sorte für den Naturschutz. Der Geschmack ist ziemlich scharf. "Sire-10" widersteht den Auswirkungen von Bakterienfäule schlecht. Die Vegetationsperiode beträgt ca. 87 Tage. Auf einem Quadratmeter werden 0,43 kg Knoblauch gesammelt.
  6. Sorte "Herbst" - universal. Die Zwiebeln sind groß und wiegen bis zu 41 g. Die Schuppen sind lila und die Zähne cremefarben. Die Birne hat 4 Nelken. Diese Sorte gilt als frühreifend. Es hat eine gute Winterhärte und einen hohen Ertrag. In Gebieten Sibiriens wird das Pflanzen nach der Ernte von Winterkulturen zu Beginn der Sommersaison geübt.
  7. Sorte "Bashkir-85" mit einer flach-runden Form der Frucht. Die Zwiebeln sind sehr groß und wiegen bis zu 70 g. Resistent gegen Krankheiten. Es wird normalerweise in industriellen Mengen angebaut. Aus einem Hektar können bis zu 70 Tonnen eingesammelt werden. Um festzustellen, wann dieser Knoblauch in Sibirien geerntet werden kann, notieren Sie den Tag der Keimung, da er 90 Tage nach diesem Zeitpunkt die technische Reife erreicht.
  8. Gardekovsky Knoblauch zeichnet sich durch gute Winterhärte, aber geringen Ertrag aus. Aus einem Hektar können nur 3 Tonnen eingesammelt werden. Die Vegetationsperiode beträgt ca. 85 Tage.
  9. Sorte "Reliable" verträgt frostige Monate. Er hat einen durchschnittlichen Reifegrad. Die Zwiebeln sind groß, 70 g. Diese Klasse hat eine sehr gute Haltbarkeit, sie kann bis zu 11 Monate gelagert werden.

Pflanztechnik

Um die erforderliche Zeit für das Pflanzen von Winterknoblauch in Sibirien zu bestimmen, wird die Notwendigkeit, ihn vor dem Einsetzen der kalten Tage zu bewurzeln, berücksichtigt. Die optimale Pflanzzeit ist von Ende September bis zu den ersten Oktobertagen, und bis zum Frost verbleiben etwa 45 Tage. Wenn früher gepflanzt, sind Blattkeimung und verringerte Pflanzenresistenz gegen Wintertemperaturen möglich.

Das Pflanzen von Winterknoblauch mit Zwiebeln, die an den Enden der Pfeile wachsen, wird im Winter durchgeführt, und im nächsten Jahr werden sie nicht ausgegraben, aber sie dürfen wieder im Boden überwintern. Nur ein Jahr später erhält man einen vollständig geformten Knoblauch mit mehreren Nelken oder Zwiebeln, die aus einem großen Kopf bestehen. Diese Art Knoblauch zu pflanzen ist in Sibirien am beliebtesten.

Knoblauch ernten

Es ist falsch zu glauben, dass die Zeit keine Rolle spielt, wann der Winterknoblauch in Sibirien entfernt werden soll. Es ist unverzeihlich, dies früher oder nur eine Woche später zu tun. Ein paar Tage länger im Boden zu bleiben, kann sich negativ auf die Haltbarkeit auswirken. Die Hauptbedingung ist, dass das Gemüse voll ausgereift ist. Sie müssen feststellen können, wann Sie mit dem Graben beginnen müssen. Übermäßige Verweildauer in den Bodenköpfen führt dazu, dass die Knolle zu verfaulen beginnt und sich die Schuppen leicht ablösen.

Achtung! Wenn Sie vorzeitig Knoblauch graben, verlieren die Zwiebeln Feuchtigkeit und trocknen aus.

Für die Kathedrale von Knoblauch, die vor dem Winter in der sibirischen Region gepflanzt wurde, ist das optimale Datum die zweite Julihälfte. Zu diesem Zeitpunkt öffnet sich die Saatbox an den Enden der Pfeile.

Frühlingsknoblauch wird in Sibirien von der zweiten Aprilhälfte bis Mai gepflanzt. Im Gegensatz zu Wintersorten schießen sie keine Pfeile. Frühlingsknoblauch wird besser gelagert als im Herbst gepflanzt.

Für eine schnellere Keimung wird der Knoblauch in eine Lösung aus Kaliumpermanganat getaucht, in ein mit Wasser angefeuchtetes Tuch gewickelt und 2-3 Tage im Kühlschrank aufbewahrt.

Die Zeit zum Graben des Frühlingsknoblauchs beträgt normalerweise 2 Wochen nach Beginn der Ernte der Wintersorten. Dies geschieht ab der ersten Augusthälfte und kann bis zum 15. September dauern. Die Laufzeit variiert je nach Vegetationsperiode der Sorte (100-125 Tage), der Zeit, zu der sie in den Boden gepflanzt werden, sowie den Wetterbedingungen und der Pflege während des Anbaus. Die anhaltende Hitze führt dazu, dass die Ernte früher als üblich durchgeführt wird.

Signal beim Graben von Winterknoblauch in Sibirien kann als Rissbildung im Boden im Garten dienen. Ausgegrabene Zwiebeln sollten zum Trocknen für einen Zeitraum von 2 Wochen unter einem Schuppen entfernt werden, danach wird der Stumpf auf 2-3 cm geschnitten.

Es wird nicht immer empfohlen, die Pfeile vom Knoblauch abzubrechen. Einige Sorten reagieren schlecht auf ein solches Verfahren, und nach Entfernen des Pfeils verlieren die Zwiebeln an Masse. Die aus Asien in die sibirische Region gebrachten Knoblauchsorten tolerieren ein solches Verfahren nicht, aber in lokalen Sorten nehmen die Zwiebeln nach dem Zerbrechen der Triebe 10 bis 15% des Gewichts zu.

Der Zeitraum, in dem im Frühling gepflanzter Knoblauch ausgegraben werden muss, wird durch sein Aussehen bestimmt. Dieser Zeitraum beginnt normalerweise von der letzten Augustwoche bis zum 10. September. Zu diesem Zeitpunkt werden die Blätter gelb und der Hals des falschen Stiels wird weicher. Beim Graben muss die Glühbirne robust, voll ausgebildet und frei von Beschädigungen sein.

Sie können sich auf den Mondkalender oder das Wetter konzentrieren. Die Reinigung sollte nur bei trockenem Wetter erfolgen. Die Zwiebeln sind podkapyvayutsya mit Gabeln und bleiben im Garten, bis sie trocknen.

Achtung! Um die Haltbarkeit zu gewährleisten, besteht eine der Grundbedingungen darin, die Unversehrtheit der Köpfe nicht zu beschädigen.

Wenn das Wetter sehr schwül ist oder es regnet, wird die Ernte unter den Schuppen eingetragen, um sie zu trocknen. Dieser Prozess ist sehr wichtig für das Pflanzen der Ernte. Um den Knoblauch leichter zu halten, werden seine Wurzeln mit einem Abstand von jeweils 2 cm und 7-8 cm vom Stiel gekürzt, sodass Sie die Zwiebeln flechten oder bündeln und das Bündel an die Wand hängen können.

Knoblauch lagern

Nachdem Sie Knoblauch ausgegraben haben, können Sie ihn im Winter auf zwei Arten aufbewahren: warm und kalt. Zur thermischen Lagerung wird Knoblauch in Stoffbeuteln oder Pappkartons ausgelegt und an einem dunklen Ort mit kühler Temperatur aufbewahrt. Verwenden Sie für die Kühllagerung einen Ort im Kühlschrank oder Keller, an dem die Temperatur nicht höher als +5 Grad ist.

Kombinieren Sie manchmal diese beiden Möglichkeiten. Nach sechsmonatiger Lagerung in einem warmen Raum wird Knoblauch für zwei Monate in den Keller oder in einen Kühlschrank gestellt. Dies stimuliert das Wachstum von Pflanzenmaterial nach seiner Landung im Boden.

Pin
Send
Share
Send
Send